Aktuelle Situation im Parkhaus Nord 

Die ehemals beliebte Foto-Position in den oberen Etagen des Parkhauses Nord ist nur noch bedingt nutzbar. Zwischen Parkhaus und Run- bzw. Taxiway wurde ein Hangar errichtet (Firma Columbia Aviation, betreibt Wartung für Challenger 604, Citation XLS, G100, G150, G200 und Falcon 2000ExEASy). Es sind aber weiterhin gute Aufnahmen möglich, auch wenn die beliebten Aufnahmen von anfliegenden Flugzeugen wenige Meter über der Runway bzw. von rollenden Maschinen direkt vor dem Parkhaus auf dem Taxiweg der Vergangenheit angehören. Die Bilder auf dieser Seite zeigen die aktuelle Situation im Parkhaus (Nov. 2009).

Oben: Position für Anflugaufnahmen, 6. Etage. 

Oben: Taxiway M auf Höhe der Einmündung zur Center-Runway. Der provisorische Bauzaun wird vermutlich bald durch einen richtigen ersetzt. Aber auch wenn nicht, wird die Fläche im Vordergrund wohl nicht betretbar sein.

Oben: Line up und Verlängerung der 27R. Es sind noch einigermaßen gute Anflugaufnahmen möglich, im Sommerhalbjahr können die Bäume im Hintergrund allerdings störend wirken (wenig Kontrast zum Fahrwerk, Fehlbelichtungen). Bilder beim Line Up sind kaum noch möglich, da nur wenige Maschinen weit genug ausholen, um noch einen 90°-Winkel zum Fotografen zu erreichen, bevor die Maschine hinter dem Hangar verschwindet.

Oben: Verlängerung der 27R, die nur selten genutzt wird (Widebodies). Mit 150-400mm (digital) kann man bei klarem Wetter anfliegende Maschinen von schräg vorne aufnehmen.

Spotterhügel an der Südbahn

An der Südbahn wurde 2009 ein Aussichtshügel errichtet, von dem aus man den Großteil der Flugbewegungen auf dieser Runway vor die Linse bekommt. Nur früh morgens und an Sommerabenden fehlt hier das Licht für gute Aufnahmen. Der Hügel ist über einen Fußweg zu erreichen (2-3 Minuten), an dessen Beginn es Parkmöglichkeiten gibt. Als alleinige Position für auswärtige Spotter ist der Hügel allerdings nicht zu empfehlen, da die interessanten Starts und Landungen überwiegend auf der Nordbahn stattfinden.

Und so sieht es dort aus (März 2010):

Make a free website with Yola